Solarleuchten sorgen im Garten ohne Verkabelung für besondere Effekte

Erst die passende Beleuchtung macht Ihr Zuhause so richtig gemütlich. Für das Wohnzimmer gilt dies ebenso wie für das Areal unter freiem Himmel. Auch wenn sich die Sonne verabschiedet hat, möchten Sie die lauen Sommerabende noch auf der Terrasse verbringen - ohne allerdings komplett im Dunkeln sitzen zu müssen. Wenn Sie bei der Anlage des Gartens versäumt haben, für ausreichend viele Lichtquellen zu sorgen, können Sie dies mit solarbetriebenen Modellen leicht nachholen. Besonders praktisch: Sie benötigen keine Kabel und sind mit LED-Technik zudem sparsam und langlebig im Betrieb.

Einsatzorte:
- dunkle Ecken auf Ihrem Grundstück
- ausleuchten den Weg von der Garage zum Haus
- kennzeichnen Ihre Terrasse in stimmungsvolles Licht tauchen

Einfach und benutzerfreundlich:
- kabellose Montage fester Halt in Kieswegen, auf dem Rasen oder in Blumenbeeten genügt
- selbstständiges Einschalten der Leuchte bei Dämmerung

Solarleuchten sind flexibel nutzbar und schnell montiert - gerade wenn das Haus und damit die Verkabelung etwas weiter entfernt ist. Ein fester Halt in Kieswegen, auf dem Rasen oder in Blumenbeeten genügt, um mit den Downlights für warmweißes Licht ganz ohne kompliziertes Strippenziehen zu sorgen. Heimwerker können somit ohne spezielle Vorkenntnisse die Beleuchtung für den Garten kinderleicht planen und einbauen. Der integrierte Dämmerungsschalter sorgt dafür, dass sich die Leuchten selbsttätig bei Einbruch der Dunkelheit einschalten.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

sichere Zahlung
schnelle Lieferzeiten
Datenschutz
Sie haben Fragen